Foto. Flüchtlinge warten vor dem Notaufnahmelager Marienfelde auf Einlass, 14. August 1961.
© DHM-Schirner

Projekt „Neue Ausstellung" (2003 – 2005)

Im Oktober 2003 wurde mit der Realisierung des Projekts „Neue Ausstellung“ begonnen. Ein Team von Historikerinnen und Historikern erarbeitete gemeinsam mit Zeitzeugen und dem Verein Konzept und Inhalte der Ausstellung „Flucht im geteilten Deutschland“.

Am 14. April 2005 wurde die neue Ausstellung von Staatsministerin Dr. Christina Weiss und Senator Dr. Thomas Flierl feierlich eröffnet. Die Finanzierung ermöglichte die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Des Weiteren halfen Spenden sowie großzügige Leihgaben und Schenkungen beim Aufbau der Ausstellung.

Eröffnungsrede von Staatsministerin Dr. Weiss als pdf [PDF, 20,00 KB]

zurück
Staatsministerin Dr. Christina Weiss, © ENM

Staatsministerin Dr. Christina Weiss