Foto. Flüchtlinge in ihrer Unterkunft im Notaufnahmelager Marienfelde bei der Lektüre der Zeitung, 8. Oktober 1953.
© Landesarchiv Berlin

Pressemitteilungen 2015

Freitag, 11. Dezember 2015

Nächster Halt „Erinnerungsstätte Marienfelde“: Umbenennung der Bushaltestelle am ehemaligen Notaufnahmelager

Die Bushaltestelle an der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde wird umbenannt: Ab kommenden Sonntag (13.12.) heißt sie „Erinnerungsstätte Marienfelde“ und nicht mehr „Stegerwaldstraße“.

mehr

Dienstag, 10. November 2015

Presseeinladung: BRIDGE THE GAP

Fotokunstausstellung mit Momentaufnahmen aus dem Leben geflüchteter Jugendlicher in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

mehr

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Die Ausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989“ ist jetzt online auf www.risiko-freiheit.de

Die Sonderausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989“ der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde ist jetzt als Online-Ausstellung auf www.risiko-freiheit.de zu sehen.

mehr

Mittwoch, 1. Juli 2015

Comicworkshop „Ankommen in der geteilten Stadt“ der Stiftung Berliner Mauer für Jugendliche in den Sommerferien

Jugendliche zwischen 12 bis 16 Jahren können vom 10. bis 12. August 2015 an einem kostenlosen dreitägigen Comic-Workshop der Stiftung Berliner Mauer teilnehmen.

mehr

Donnerstag, 25. Juni 2015

Presseeinladung:"Kommt die D-Mark, bleiben wir, kommt sie nicht, geh’n wir zu ihr."

Podiumsdiskussion zum Ende des Notaufnahmeverfahrens für DDR-Übersiedler vor 25 Jahren: Politische Akteure und Zeitzeugen sprechen auf dem Podium über ihre Erfahrungen und Erlebnisse und diskutieren über die politischen Entscheidungen.

mehr

Dienstag, 9. Juni 2015

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde verlängert die Sonderausstellung zur Fluchthilfe für DDR-Bürger bis Ende Oktober 2015

Auf Grund des großen Interesses wird die Sonderausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961 – 1989“ in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde bis 26. Oktober 2015 verlängert.

mehr

Dienstag, 12. Mai 2015

Internationaler Museumstag „Museum.Gesellschaft.Zukunft“: Fluchtort Marienfelde gestern und heute

Am 17. Mai 2015 laden die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde und der Internationale Bund, der Betreiber des Übergangswohnheims Marienfelder Allee, Erwachsene und Kinder zu einem bunten Programm anlässlich des Internationalen Museumstags ein.

mehr

Donnerstag, 12. März 2015

Die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer Iris Gleicke besucht die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

Heute Mittag besuchte die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, die Parlamentarische Staatssekretärin Iris Gleicke, die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde gemeinsam mit den Bundestagsabgeordneten Dr. Philipp Lengsfeld (CDU) und Dr. Martin Pätzold (CDU).

mehr

Donnerstag, 29. Januar 2015

Bundesminister Dr. Gerd Müller besucht die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

Heute Mittag besuchte der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, die die Geschichte der innerdeutschen Flucht zwischen 1949 und 1990 darstellt.

mehr