Foto. Flüchtlinge in ihrer Unterkunft im Notaufnahmelager Marienfelde bei der Lektüre der Zeitung, 8. Oktober 1953.
© Landesarchiv Berlin

Pressemitteilungen 2014

Dienstag, 14. Oktober 2014

Workshop für Schulklassen und Jugendgruppen und Sonderführungen anlässlich der Sonderausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989“

Begleitend zur Sonderausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961 – 1989“ bietet die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde einen theaterpädagogischen Workshop für Schulklassen und Jugendgruppen an. Auf Grund des großen Interesses an der Sonderausstellung finden außerdem drei Sonderführungen statt.

mehr

Mittwoch, 20. August 2014

Vom Risiko der Freiheit: Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde eröffnet die erste umfassende Sonderausstellung zur Fluchthilfe für DDR-Bürger

Am Freitag, 22. August 2014 um 19.00 Uhr wird in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde die Sonderausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961 – 1989“ eröffnet. Es handelt sich um die erste umfassende Ausstellung zum Thema Fluchthilfe für DDR-Bürger.

mehr

Mittwoch, 30. Juli 2014

Vom Risiko der Freiheit: Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde zeigt ab 22. August die erste umfassende Sonderausstellung zur Fluchthilfe für DDR-Bürger

In der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde wird derzeit eine umfassende Sonderausstellung zum Thema Fluchthilfe vorbereitet. Die Ausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961 – 1989“ wird am 22. August 2014 um 19.00 Uhr eröffnet.

mehr

Dienstag, 13. Mai 2014

Internationaler Museumstag am 18. Mai 2014 mit Sammlercafé in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde beteiligt sich dieses Jahr zum ersten Mal am Internationalen Museumstag am 18. Mai 2014 unter dem Motto „Sammeln verbindet“.

mehr

Dienstag, 6. Mai 2014

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde sucht Zeitzeugen mit Erinnerungsstücken zu Flucht und Ausreise aus der DDR!

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde beteiligt sich dieses Jahr zum ersten Mal am Internationalen Museumstag am 18. Mai 2014. Unter dem Motto „Sammeln verbindet“ sind Zeitzeugen eingeladen, beim Sammlercafé von ihren persönlichen Erfahrungen von Flucht und Ausreise zu erzählen und persönliche Erinnerungsstücke zu präsentieren.

mehr

Dienstag, 25. März 2014

Presseeinladung Podiumsdiskussion „Kunst und Politik im Schatten der Mauer“

Anlässlich des Endes der Sonderausstellung "Ich war nie einer von Euch! Der Künstler Rainer Bonar zwischen Ost und West" veranstaltet die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde am 27. März 2014 um 19.00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema: „Kunst und Politik im Schatten der Mauer“.

mehr

Dienstag, 11. März 2014

Kooperationsvertrag zwischen der Stiftung Berliner Mauer und dem Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum

Die Stiftung Berliner Mauer und das Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum unterzeichnen am Mittwoch, 12. März um 14.00 Uhr einen Kooperationsvertrag. Ziel ist es, die bisherige Zusammenarbeit zwischen der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde und dem Oberstufenzentrum zu vertiefen und dauerhaft auszubauen.

mehr