Foto. Flüchtlinge in ihrer Unterkunft im Notaufnahmelager Marienfelde bei der Lektüre der Zeitung, 8. Oktober 1953.
© Landesarchiv Berlin

Pressemitteilungen 2006

18. Dezember 2006

Wertvoller Aktenbestand zu DDR Flüchtlingen im Fokus der Aufarbeitung 2007

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde wird 2007 den einzigartigen Aktenbestand zum Schicksal von DDR-Flüchtlingen in Berlin aufarbeiten.

mehr

28. November 2006

Mehr als 10.000 Besucher – Reges Interesse an deutscher Zeitgeschichte

Seit der Eröffnung der neuen Dauerausstellung „Flucht im geteilten Deutschland“ haben über 10.000 Menschen die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde besucht.

mehr

13. Oktober 2006

"Dieser Tag hat unser Leben verändert." Zeitzeugen erzählen in Marienfelde von ihrer Flucht über Ungarn 1989

In der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde kommen am Freitag, 20. Oktober, drei Familien zusammen, die eine einschneidende Erfahrung verbindet: Sie alle flohen im August 1989 über Ungarn aus der DDR in die Bundesrepublik.

mehr

11. September 2006

Die Freiheit war für mich immer ein großes Thema. Folk-Star Márta Sebestyén zum Jahrestag der ungarischen Grenzöffnung 1989

Auf Einladung der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde gab die weltberühmte ungarische Sängerin Márta Sebestyén gestern Abend ein Konzert in der Berliner KulturBrauerei.

mehr

30. August 2006

Konzert zur Feier der ungarischen Grenzöffnung 1989

Auf Einladung der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde tritt die weltberühmte ungarische Folksängerin Márta Sebestyén am 10. September 2006 in der KulturBrauerei in Berlin auf.

mehr

24. August 2006

Ein schwarzes Sakko wird zum geschichtsträchtigen Ausstellungsstück. Neue Sonderausstellung mit vielen Zeitzeugen-Exponaten in Marienfelde.

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde startet morgen ihre neue Sonderausstellung „Flucht über Ungarn – Paneuropäisches Picknick ‘89“.

mehr

22. August 2006

Lange Nacht der Museen – neue Sonderausstellung in Marienfelde

Um Fluchterlebnisse dreht sich während der „Langen Nacht der Museen“ alles in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde. Im Zentrum steht die neue Sonderausstellung „Flucht über Ungarn – Paneuropäisches Picknick ‘89“.

mehr

11. Juli 2006

Weltpremiere: Fotografien von René Burri 2007 in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde wird im kommenden Jahr nie zuvor ausgestellte Bilder des weltbekannten Fotografen René Burri präsentieren: 40 Fotografien entstanden kurz vor dem Mauerbau am 13. August 1961 im Notaufnahmelager Marienfelde.

mehr

7. Juni 2006

Junge Studenten kommentieren die deutsche Einheit
Neue Sonderausstellung der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde


Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde startet heute ihre große Sonderausstellungsreihe mit „geschichts-codes: Wir sind ein Volk!“.

mehr

6. Juni 2006

Stellungnahme der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde
zum heutigen Hearing der Sabrow-Kommission


Die Expertenkommission unter dem Historiker Prof. Dr. Martin Sabrow hat mit ihrem Bericht zur Schaffung eines Geschichtsverbunds „Aufarbeitung der SED-Diktatur“ eine kontroverse Diskussion entfacht.

mehr

23. Mai 2006

Stellungnahme der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde zum aktuellen Vorschlag der Sabrow-Kommission

Die Expertenkommission unter dem Historiker Prof. Dr. Martin Sabrow hat ihren Bericht zur Schaffung eines Geschichtsverbunds „Aufarbeitung der SED-Diktatur“ vorgelegt.

mehr

17. März 2006

Der Berliner Mauerweg als Vorbild für den Iron-Curtain-Trail

Wo einst kilometerbreite Grenzanlagen Ost und West trennten, soll ein Rad- und Wanderweg an die Zeit des Kalten Krieges erinnern und die Teilung des Kontinents überwinden helfen.

mehr