Foto. Malklasse für Flüchtlingskinder des Lagers Cuvrystraße in Kreuzberg, Mai 1953.
© Landesarchiv Berlin

Überblicksführung - Flucht im geteilten Deutschland

Bei der Ausstellungsbegleitung vermitteln die Referenten nicht allein inhaltliche Zusammenhänge, sondern geben auch Einblicke in Aufbau und Konzept der Präsentation, um so die Schülerinnen und Schüler zu einer selbstständigen Nutzung der Ausstellungsangebote zu befähigen.

Alternativ zu einem allgemeinen Rundgang können besondere thematische Schwerpunkte gewählt werden, die im Vorfeld mit der Erinnerungsstätte abzusprechen sind. Ein möglicher Themenschwerpunkt ist z.B. die Bundesrepublik als Einwanderungsgesellschaft, wobei die Aufnahme der DDR-Flüchtlinge genauer unter die Lupe genommen und mit der Aufnahmepolitik gegenüber anderen Zuwanderergruppen wie Aussiedlern, Arbeitsmigranten und Asylsuchenden verglichen wird.

Alter/Klasse:
ab 8. Klasse
Dauer:
1,25 Stunden
Teilnehmerzahl:
mindestens 10 TeilnehmerInnen
Kosten:
für SchülerInnen (außer BerufsschülerInnen) und Begleitpersonen kostenfrei
Anmeldung:
Bitte verwenden Sie unser Anmeldeformular